---

not speak german? try quick english version (google)

---

link adresse

dez 2004. theatermusik von hey-o-hansen. rem phase 4. Berliner Nachtträume 1989 - 2004

''Die Träume verlieren sich in unser Wachen allmählich herein, und man kann nicht sagen,wo das eine anfängt und das andere aufhört.'' (Georg Christoph Lichtenberg)

Traumforschungsergebnissen der letzten zehn Jahre zufolge würden wir sterben, wenn man uns längere Zeit nicht träumen ließe. Versuchspersonen, die nur fünf Tage lang am REM-Schlaf (den kurzen Schlafphasen, in denen wir träumen) gehindert wurden, begannen nach einiger Zeit zu halluzinieren oder wurden krank. Träumen sei so bedeutsam, meint der Traumforscher Jonathan Winson, da Träume ''Ausdruck einer Überlebensstrategie des einzelnen'' seien. Im REM-Schlaf würden Überlebensstrategien entwickelt und archaische Erinnerungen aufgefrischt, die überlebensnotwendig sind.
Montague Ullmann führt dies weiter: Träume dienten dem Überleben nicht nur des Einzelmenschen, sondern der menschlichen Spezies überhaupt; der Einzelne träume, was der Art nützt. Das bedeute:wann immer Ereignisse zur Katastrophe, zur Bedrohung für das Überleben der Art würden, ließe sich das an Träumen einzelner ablesen.
Francis Crick vermutet dagegen, dass es sich bei Träumen im wesentlichen ''um Wiederaufbereitungsdepots für Informationsschrott'' handle. Träume seien so etwas wie ''das mitlaufende Protokoll eines Löschvorgangs'' åÐ ''Wir träumen um zu vergessen.''
Und der Traumforscher Allan Hobson vertrat lange Zeit die These, Träume könnten zwar gelegentlich eine psychologische Bedeutung spielen, seien aber im wesentlichen bedeutungslos, sie entstünden aus dem Kreuzfeuer von Signalen, mit denen der Hirnstamm das Vorderhirn bombardiert.

Unabhängig von allen Theorien träumen die Menschen. Alle. Jede Nacht.

Seit 1989 sammelt die Regisseurin Ingrid Hammer Träume. Über Annoncen, Internet und im privaten Umkreis. Die so erhaltenen Träume stammen von ganz unterschiedlichen Menschen, Männern und Frauen verschiedenen Alters, sozialer Stellung und von Kindern. Aus den Tausenden von Träumen, die Ingrid Hammer im Lauf der Zeit erhalten hat, wurde für jeden der bis jetzt vier REM-Abende ein kleiner Teil ausgewählt. ''REM Phase 4'' ist der vorläufig letzte Teil der Serie.
''REM Phase 4'' ist maßgeblich von der Arbeit der beiden mitwirkenden Tänzerinnen Tamara Brücken und Anna Widmer beeinflusst. Parallel zu den Schauspielern und teilweise in Zusammen-arbeit mit ihnen haben sie gemeinsam mit Ingrid Hammer aus dem Textmaterial Bewegungssequenzen entwickelt, die die Traumerzählungen erweitern, verfremden und die Verständnismöglichkeiten beständig offen und in Bewegung halten. In Bewegung gehalten wird dieser Raum außerdem von der Musik von hey-o-hansen, die schon in ''REM Phase 3'' das Publikum begeistert haben.

mehr zur musik: magnetophone (compact cassette heyrec09)
pressematerial: http://artefakt-berlin.de/html/presse_rem.html

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

october 2004: floppy disk with general midi files of non-stupid techno music by festplatten label, berlin.
3.5'' COMPILATION.

play: 01_HEY_magnetophone.mid
visit the label: fest-platten.de
order by mail: herdamitatfest-platten.de

although everyone is searching for the 'fat' sound, especially in techno music, it is still the arrangement that makes music interesting and people dance. here festplatten prove it by putting 13 tracks out as general midi files, to be played with the cheap internal sounds of every soundcard in every computer. and it works!

hey is providing the starting track on this very special collection, however, we do not produce techno. it is a track from 'magnetophone' that is presented here in a midi version, to make people discover what their soundcards may produce...

tracklist:
01 HEY magnetophone (5:10) >play...
02 GABRIEL ANANDA eize ganuv (6:19)
03 SVEN BREDE mona (4:37)
04 PHIL STUMPF dreigang (5:49)
05 RAUMAGENT ALPHA plugger (5:33) >play....
06 ANDI TEICHMANN 12303 (6:14)
07 HANNES TEICHMANN landluft (6:42)
08 MARKUS MUELLER bitter (5:35)
09 HA TE general bergfruehling (6:28) >play....
10 LEO CUBANERRO gm (5:39)
11 ANDI TEICHMANN mididisko (5:09) >play...
12 MONTANA CHROMEBOY floppy love (4:00)
13 TOBE midiregent (6:14)

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

may 2004: graphic novel with music.
LOUIS. dreams never die. hey/metaphrog/múm. (fatphrog01)

project homepage with preview animation: www.louisandfc.com
how to get it: boomkat.com

when louis and fc decide to visit aunt alison, little do they realise what dangers lurk in hamletåÕs labyrinthine pathways. the odious fly catchers are never far behind and a genuine adventure story unfolds.

quite a while ago, METAPHROG from glasgow were very much into designing their first LOUIS stories. one special day some rare vinyl by HEY from berlin drifted to their music loving shores. they sent heart breaking comic books in return. hey and metaphrog got to know each other a little. after a while they found it was time to share a story, drawings and music and searched for somebody special to join. they were looking for a long time. then, finally, MÚM from iceland were on the right spot just before heading off to an amazing round camping trip. friends were made, parcels were sent overseas. dreams never die.

for the ones more interested in the story, here is a quite detailed interview given by metaphrog for afterhours magazine, tokyo...

march 2005:

''dreams never die'' is used in the film:

''WONDERFUL - URLAUB WIE NOCH NIE''
Was passiert, wenn Obdachlose - bzw. Langzeitarbeitslose - Urlaub machen?

visit the official site of the producer: http://www.hubsikramar.net/

''Prädikat: ziemlich oag, oba urlustig''

Von Staats wegen ist das nicht gern gesehen. Wer nix arbeitet, soll nix haben. Wer nichts hat, ist ein Sozialschmarotzer und gehört bestraft. Aber sicherlich soll er keinen Urlaub machen. Das ist für die wohlhabenden Ausbeuter und die durchgewalkten Arbeitssklaven, die dafür einmal kurz aus dem Maus-laufrad ins Touristen-laufrad dürfen.

Die Mitwirkenden haben sich bereit erklärt, in Rovinj in Istrien im Hochsommer vor einer echten Tourismuskulisse: Blauer Himmel, Blaues Meer, einmal so richtig Urlauber - Touristen zu spielen. Die Zimmer sind sauber, das Essen zubereitet. Sie spielen das, was sie sonst nicht sind - Touristen. Spielen Eis essen wie Leute, die Eis essen, beim Sonnnenuntergang, Sonnenuntergang erleben...

Die einmaligen Touristen: Heidi GROSS, Christa PRESLICKA, HÖMAL, Christian VISZTERCZILL | Besondere Hilfe: Alexandra REISINGER | Kamera, Schnitt und großes Einfühlungsvermögen: Ernst TRADINIK | Poduktion & taoistische Regie: Hubsi KRAMAR

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

march 2004: heyrec berlin is proudly announcing the release of the compact cassette heyrec 09 - 'magnetophone'.

it has been quite a while since the last heyrec release and it took more than 4 years to complete magnetophone. what can we say? nostalgia. it is smiles, wet eyes and shivers down the backbone what music on heyrec09 - magnetophone is all about. the reason to make it is the reason to make it. now it is time to wipe the dust from the old cassette players and hear what we left to feel where we are going. essential new heartbreaking melodies with and without vocals and some very advanced compositions from the first heyrec years find a last new version to finally let them go.

tracklisting:
a
[muzique 0:53][ouverture 5:04][un sourir en passant 2:59][marie 3:34][dreams never die to fc 4:43][magnetophone 5:49]
b
[060898 3:22][je m'en doute 3:07][no fear 3:56][when will i ever relax 4:16][la maison 3:09][la vie modeste 4:57]
total playing time 45:49

artwork: www.b-utop.de
financial support: ske/austro mechana
mastered at dubplates-mastering.com/berlin
music: hey

c+p 2004 heyrec.org thank you: markus lidauer/ske/aume - fine support, thaddi - constant trust in tapes, loop-o and cgb - excessive use of their studios, steffen - good attempt, n.hansen - performing live with hey-o-hansen, gerd wameling - voice on 'muzique', frederik schikowski - original to 'un sourir en passant', booker t - original to 'when will i ever relax', der schwimmer - organ on 'dreams never die to fc' and francoise hardy for a small piece of 'la maison ou j'ai grandi'.

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

strange things happen. now hey is waving 'un sourir en passant' to this 'most elegant chill out collection: blue cafe'. the 4cd box is sold only via television/internet exclusively in cyprus and greece. stuffed with music that goes in the ears as smoothly as ot of them leaving nothing but pale echoes in the wide desert behind white nostrils. trendy pictures of dead bars on the inside shall impress with the smooth feeling of the cozy, wide and exclusive world this music comes from. but no word about the music.

among the artists: gotan project, bonobo, aim, gonzales, louie austen, moloko, jazzanova...

more here in greek: http://www.compactdisclub.gr/

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

marianengraben. lux nigra vinyl 24.

lux nigra be careful! here comes the long awaited birthday present to label chief multipara right in the middle of the darkest time of the year. micha zorn managed to get remixes for his track (original released on lnv 22) by christian kleine, boulderdash, styrofoam, hey-o-hansen, pony m, blätter and ionesco. 'marianengraben' is deep and dark and bubbles rise slowly from shivering seas. dare and follow the gloomy lights way down...

catalog: lux nigra vinyl 24
title: marianengraben
artists: various
release date: late january 2004
status: pressed. promo copies available
format: 12" vinyl
length: 33 minutes
distribution: baked goods
content: 7 remixes of "marianengraben". original written and produced by michael zorn. released on lnv22.

tracklist:
A1 = christian kleine remix
A2 = boulderdash ommix
A3 = styrofoam remix
B1 = hey-o-hansen version
B2 = pony m remix
B3 = blätter remix
B4 = jonesco remix

http://luxnigra.de/

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

kleine zweifel
ein star wird gesucht.

theaterstück mit musik. in rasanten monologen - frech und geheimnisvoll, hintergründig und dramatisch, listig und lebendig, begleitet von faszinierenden musikalischen passagen entsteht:
''...ein wunderbar lyrischer mit phantastischen wortbildern illustrierter text...'' (stuttgarter nachrichten)

autorin: theresia walser | regie: mario freivogel | wendla teusch: katharina kwaschik | licht: benjamin schälike | kostüm: gertraud wahl | maske: gabriele hanusch | musik: hey-o-hansen

BERLIN premiere: 03.09.03 um 20 h.
vaganten bühne: kantstr.12a - 10623 berlin. weitere vorstellungen: 04. bis 06.09.03 und 03. bis 05.10.03 immer um 20h
karten: 030 - 312 45 29 | www.vaganten.de

DRESDEN premiere: 12.09.03 um 20 h.
die bühne: teplitzerstr. 26 - 01219 dresden. weitere vorstellungen:13. und 14.09.03 immer um 20h
karten: 0351 - 46 33 63 51 | www.die-buehne.net

STUTTGART premiere: 17.09.03 um 20 h.
theater der altsdadt stuttgart: rotebuhlstr. 89 - 70118 stuttgart. weitere vorstellungen: 18. bis 20.09.03 und 08. bis 10.10.03 immer um 20h
karten: 0711 - 61 55 34 64 | www.theater-der-altstadt.de

musik erhältlich auf cd: ''dreams never die'' - heyrec 01.
''...irgendwo zwischen französischsprachigem plastikreggae und vierspurelektronikhymnen mit 80er charme feiern hey rec die sonne in einer sonst eher regnerischen gegend. der indiehimmel. behaupte ich nicht jeden tag, daß pop so frisch wie nie zuvor ist?'' (de:bug)

back to previous page top of the page close window

---

link adresse



camp-tipsy

camp tipsy was a three day event on the border of a beautiful lake near berlin. it was strictly non commercial and hosted about 3.000 people. no security was needed. very peaceful. lots of vis-a-vis, each one of a different kind. it made everybody rock. hey-o-hansen played a show on 02 august 2003. thanks to all of the goldmund crew to make it happen.

back to previous page top of the page close window

---

link adresse


EIS FÜR DEN NORDPOL oder salz ins meer.

play...

hey-o-hansen geben allen gleich was auf die ohren.
in einem hochalpinen ruheraum ueber den innsbrucker wolken,
im dunst einer galerie am rande der berliner grossstadt,
im äther des österreichischen rundfunks.

wo:
hidden museum at ruheraum seegrube - innsbruck
galerie stadtblind.org - berlin
kunstradio - wien

anlaesslich der 75 jahr feier der errichtung der nordketten seilbahn in innsbruck (der heimatstadt des duos hey-o-hansen, das derzeit in berlin lebt) wurde im hochalpinen gelaende ein ruheraum errichtet und von mehreren eingeladenen kuenstlern mit klang bespielt. die arbeit von hey-o-hansen fand die groesste ablehnung des kuratoren und unverstaendnis des ''kunstradio'' des oesterreichischen rundfunks (medienpartner des ruheraumes).

thema der arbeit ist der ausverkauf der ruhe im hochalpinen gelaende. ausgangsmaterial der soundcollage ist die cd: ''Wenn die Musi spielt, winter open air'', erschienen im tiroler koch verlag in kooperation mit der gleichnamigen fernsehsendung des oesterreichischen rundfunks. die cd wurde ueber einen auf jeder seilbahnstation zum inventar gehoerigen ''ghettoblaster'' abgespielt. dieser klang wurde in den urbanen raum des ballungszentrums kottbusser tor in berlin/kreuzberg transportiert, mit spezialmikrophonen abgenommen, digital nachbearbeitet und zu einer maximal lauten und vor unruhe strotzenden klangcollage zusammengestellt.

hintergrund:
In den letzten Jahren gab es eine Reihe von künstlerischen Ruheraumprojekten, die trotz aller Gemeinsamkeiten völlig unterschiedlich motiviert und kontextualisiert sind. Die Sehnsucht vieler Menschen nach Räumen/Orten, in denen man zu sich selbst kommen, sich Gedanken und Empfindungen überlassen kann, ist unübersehbar. Ein Ruheraum im Gebirge entbehrt nicht einer gewissen Ironie, schreit doch das Gebirge heute selbst nach Ruhe. Verarbeitet werden dabei Gebirgserfahrungen zwischen touristischer Erschließung und Rückzugsgebieten des alltäglichen Lebens: Ein temporärer Ruheraum auf der Seegrube der Innsbrucker Nordkette wird mit eigens für diesen Ort geschaffenen Soundarbeiten bespielt. Zu hören sind Arbeiten von Christof Cargnelli, Se-Lien Chuang, hey-o-hansen, Barbara Huber, Igor Lintz-Maués, Dorothee von Rechenberg, Andrea Sodomka und Peter Szely.

statement:
die natuerliche hochalpine stille ist beaengstigend. SEIEN WIR BERUHIGT - SIE HABEN WAS DAGEGEN. sonntagsspaziergang mit dem kofferradio durch berlin. stadtgeräusche vermischen sich mit volkstümlichem: Wenn die Musi spielt Winter Open Air DJ Ötzi Today Is The Day Stephanie Auf einer Party Zellberg Buam Wenn die Hütten kracht Francine Jordi Kalter Wind und warme Herzen Die jungen Zillertaler Dance Alpin Die Ladiner Allein in Einsamkeit Oberkrainer Sextett Jetzt geht's los, Freunde (Medley) Die Jauntaler Kärntner Pistenjodler (Schi-Twist) Sound Convoy- Hey, wir wollen die Eisbären seh'n MGV Oberdrauburg Zottl Marsch Monkey Circus Ha Fa Na Na Stephanie So wie Feuer und Eis Zellberg Buam Die Zeiten hab'n sich g'ändert Francine Jordi Heute werden Lieder zu Sternen Die jungen Zillertaler Gas geb'n abheb'n frei sein! Die Ladiner Mondschein in heller Nacht Alpenrebellen Hey-ba-ba-riba Blechblos'n Uns ziagt koana de Lederhosn aus Bartl Gensbichler & seine Schilehrermusi Wir sind Kinder der Berge Mountain Family Open Air Label: Koch Music Universal/Koch Vertrieb ORF-Kooperation Erhältlich im Fachhandel.

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

ma: music for clothing shop (cd)

another beautiful japanese compilation to be proud of contributing to. ''music for clothing shop'' is a very legere selection at the edge of electronic and acoustic music. sometimes the flow tends to take you away to some just too sweet and oh-so-mellow river but there are surprises on the way that keep your boat rocking in the waves. if only all the clothing shops would play this cd and sell heyrec ''arbeitsjacken''...

Tracklisting:
01 apeiron las palabras sin tejado
02 floex phi_log
03 pulseprogramming blooms eventually
04 international airport western
05 savath + savalas binaculars
06 caural all these todays just melt into tomorrows
07 jon appleton newark airport rock
08 lali puna nin-com-pop
09 bill wells trio presentation piece #1
10 to rococo rot and i-sound the trance of travel
11 monade vent du sud
12 kenji jammer carry me on [radio orca mix by kama aina]
13 gorodisch moth to the flame
14 hey sans toi

Format: cd
Label: blues interactions Inc.
Katalog Nummer: pccd-1001
Veröffentlichung: may 2003

back to previous page top of the page close window

---

link adresse


heyrec 08 - ARBEITSJACKE | size: S,M,L,XL | colors: white, green, red. | logos: heyrec, hey-o-hansen.

we have been using ARBEITSJACKEN doing our live shows for years. they are smart clothing. the logos are black or silver embroidery. they look fine.

cost: EUR 18,- plus shipping. if you are interested, just click here to send us a mail.

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

activaire logo

http://www.activaire.com

Background music? BORING DOODLE DOODLE OVER AND OVER AGAIN. Frankly: Most radio stations provide painful acoustic pollution. Most stores play the same cds over and over. There is no need any more to be dependend on this. You and your customers can listen forward to a great future of interesting music carefully selected to complete your place's very own and unique atmosphere! Get in touch with the skills of:

Music Stylists. Activaire is a NYC based music service for waiting rooms, boutiques, stores, restaurants and hotels worldwide. They license music directly from selected record labels around the world. They personally select and update custom playlists to carefully communicate the design statement of each single client and location. They provide hi quality musical environment. Once they have developed the playlist, they put it all together in one .mp3-player with 30 hours of continuous music. And the best: Every three months they return with a refreshed player filled with completely new music!

They have a great plan! Set up a consultation with Activaire to develop a musical profile and get in touch with the unique music provided by the labels working with activaire:

A Certain Ratio | Aesthetics | Atmoworks | Audiodregs | Axia | Background Records | Bent Records | Bip Hop | Bumshiva | Carpark Records | Carpet Bomb | Certificate 18 | Charming | City Centre Offices | Consumers Research and Development Label | Deluxe Records | DKMA | Elefant Records | Eleganz Records | Emanate Records | Esho Recordings | Freescha | Frog Man Jake | Ghostly International | Hey Rec | Hydrogen Dukebox | Inpartmaint/Plop | Intr_version | Ism | Kikapu | Kingsize USA | Komplott | Le Systeme | Lucky Records | Mad Monkey | Material Records | Melomane | Merck Records | Monika Enterprise | Neo Ouija | Nordic Trax | Nuance Recordings | OMCO | Orthlorng Musork | Parallel | Pause 2 | Persona | Play Label | Plop/Inpartmaint | Plug Research | Proptronix | Red Antenna | Right Tempo | Rikos Records | ROC Music | Saas Fee | Scandium | Scatalogics | Skipp | Slunt | Some Odd Pilot | Sound-Ink Records | Subverse | Suction Records | Sybarite | Systorm Technologies | Tiger Style Records | Touch Recordings | Vertical Form | XXS | Zero Music

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

japanese
covershot sound of garden vol 2 (cd)

you find yourself at the end of one of these nights leaning on the deserted bar of one of these clubs. dj is still playing as loud as the burned out p.a. just cannot handle - but you do not hear it anyhow. trying to focus on the few dancing shadows you are halfway busy asking the countless caipirinhas of this evening to explain the feelings inside of your belly - but who wants to know? the other half of your subconsciousness is eager to find out which shadow is a girl that would like to drag you to whatever bed she wants. outside the sun is rising. what a surprise - un, deux, trois - taxi!

hey-o-hansen contribute to the japanese compilation: ''sound of garden volume 2''. right AFTER christmas philter rec from Tokyo are releasing this very beautifully covered cd. the artwork is incredibly well done. the music seems at first a little too maximised in party attitude. i listened to it while cleaning my apartment in neukölln and found myself moving too fast and thinking too slow for a good cleaning job. but after re-listening a few times, something changed. there are small things inside the music that deserve repeat...

Tracklisting:
01 De-Phazz featuring Pat Appleton The Mambo craze (UR Craze Remix Radio)
02 Nu Tropic Yusef
03 Novi Singers Dancing Nuts (Original Jazzrockers Remix)
04 The Corsettes Sexy and Blue
05 Mr Untel Beach Tempo
06 Betamax No Way
07 The Grace Period Fsck Amen
08 Martin Stephenson Highland Bossanova
09 Riviera I see the morning in your eyes (Strauss Remix)
10 Künstler Treu Uriella
11 Carla Alexandar Volume
12 Apparat organ Ouartet Romantica (live)
13 hey-o-hansen i want to know
14 A Bossa Eletrica Tombo in 7/4
15 Bagatelle Contine
16 Deeds Plus thoughts Rhythmlc Haze (Humble Munk's Jazzfunk Remix)
17 Manou L'éminent Méconnu
18 Charlie O Proud To Be There

Format: cd
Label: philter records
Katalog Nummer: prph-2059
Veröffentlichung: january 2003
Vertrieb: Sony Japan.

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

covershot toleranz und menschlichkeit (12'' ep)

'für eine gute zukunft braucht niemand seine koffer packen, braucht niemand seine heimat zu verlassen.' (jörg haider)

musicpark records laesst nicht locker. schoen rechtzeitig zu den vorgezogenen neuwahlen in österreich am 24.november wird jörg haiders freiheitliche lügengeschichte musikalisch verwurstet. es mixen und remixen drei tiroler electroniker die programmatische rede: 'für toleranz und menschlichkeit'. für den hey remix dieser guten zukunft haben gemeinsam musiziert: jörg haider, sory kaba, crystov, dario d'antonio, daniela hausmann, fodé candé, siaka kouyadé, pierr beamou, helmut erler. bis auf herrn haider haben sie alle ihre heimat verlassen und leben zur zeit in berlin.

'for a good future nobody has to pack their packs, nobody has to leave their home country.' (jörg haider)

musicpark records is kicking. just in time for the elections in austria on the 24th of november jörg haider's lies are put to music. 3 tyrolean electronic musicians are mixing and remixing the sermon 'for tolerance and humanity'. for the hey remix these people made music: jörg haider, sory kaba, crystov, dario d'antonio, daniela hausmann, fodé candé, siaka kouyadé, pierr beamou, helmut erler. among these only mister haider has not left his home country to live in berlin...

Tracklisting:
a1. 'Toleranz und Menschlichkeit' - Tonmeister Guggi.
a2. 'Drastisch RMX' - Martinek.
b1. 'Fuer eine gute Zukunft' - Hey.
b2. 'Tarkomed' - Tonmeister Guggi.

Format: 12'' ep
Label: musicpark records
Katalog Nummer: mpmx0205 Veröffentlichung: 24. november 2002
Vertrieb: Soulseduction

Hoffentlich nimmt es uns niemand übel, wenn wir das hier als obskur nennen, einfach, weil man sowas nicht unbedingt erwartet hätte und das wiederum, obwohl es überfällig war. Martinek, Hey und Tonmeister Guggi sampeln Jörg Haider, cutten das absurd up, drehen ihm das Wort im Munde um und koppeln das an ihre eigene Musik. Tonmeister Guggi klingt dabei wie ein stoischer Organist, der sich in in einem Loop zu verhakeln scheint, was auch Haider ordentlich ins Stolpern bringt. Respekt. Martinek ist nicht so offensichtlich, dafür straigter und verfilterter, benutzt Haider mehr als Sound. Hey lädt sich gleich ein ganzes afrikanisches Trommelensemble ins Studio ein und gründete so etwas wie ein Exilantenorchester, ist natürlich lauter als Haider, besser sowieso und Meister an Orgel und Hall und so wird Herr Haider platt gemacht in einem sonischem Massaker, was nicht besser schmecken könnte. Am Ende dann noch mal eine Art Version von Tonmeister Guggi. Gut und wichtig. thaddi (de:bug)

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

betrogen

subbaesse am rande der wahrnehmung, zeitlupenloops aus digitaler vergangenheit und atmende stille aus den mikroports der schauspieler. hey-o-hansen schrauben den sound zwischen live hörspiel, electronikimprovisation und theaterperformance.

24.10.2002 åÐ 27.10.2002 & 30.10.2002 åÐ 03.11.2002: 20h Staatsbank Berlin.

Harold Pinter: Betrogen
Die Zeit läuft rückwärts in Betrogen. Drei Menschen bilden ein Beziehungsdreieck, in dem jeder einen anderen betrügt und zugleich betrogen wird. Doch eigentlich betrügen sie nur sich selbst und stehen am Ende inmitten eines starren Gerüsts von Lebenslügen. Aus der Geschichte um Ehebruch und Betrug schält sich langsam der Rückblick auf einen dreifachen Lebensentwurf heraus - und die Unfähigkeit, diesen zu leben. Was bleibt von dem, was man noch gestern wollte?

Regie: Ulrich Rasche | Bühne: Monica Bonvicini | Licht: Rainer Grönhagen | Kostüme: Yashi Tabassomi | Musik: hey-o-hansen | Mit: Nadja Berlinghoff, Michael Rotschopf, Anian Zollner

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

covershot fruit2 - melon (cd/2lp)

musicpark records feiert seinen zweiten release. nach dem start der fruit-reihe mit lemon folgt nun melon. sehr professionell entspannt werden tiroler elektroniker in internationaler gesellschaft präsentiert. von hey gibts auf dieser compilation ein remake von f.schikowskis 'ein lächeln im vorübergehen' - 'un sourir en passant'. idee der compilation: melon vereint vielfältigste musikalische stile. nette platte.

musicpark records is celebrating it's second release. after the start of the fruit-series with lemon here is melon. very professional and relaxed. tyrolean artists join the internationally well known. hey is contributing a remake of f.schikowskis 'ein lächeln im vorübergehen' - 'un sourir en passant'. the idea of the compilation: bring together different styles of music. nice record.

---

Tracklisting:
01. Kahn 'Say Hello'
02. The Rootsman 'Destiny' (remix by Rashboras Inc.)
03. Hey 'Un sourir en passant'
04. Marc Ashmann 'Habana Dub Club'
05. Bridgechild 'My Cliché'
06. Schön&Soma 'Time for Musik'
07. Hamid Baroudi 'Caravan to Baghdad' (Sodi mix)
08. Mikael Delta 'Diving'
09. Rythm & Sound w/Cornel Campbell 'King in my emire' (burial mix)
10. Litwinenko 'Traumschiff'
11. Martinek & C.Deluxe feat. Norma 'Sunset Down Town'
12. Ian Simmons 'Swinging Millie' (Slop Shop Remix)
13. Guardner 'Lo Summer Frequencies'
14. Tetris 'I've said'
15. Charles Schillings 'Tengo Nada'

Format: CD/Doppel-LP
Label: musicpark records
Katalog Nummer: mp0203/mp0204
Veröffentlichung: September 2002
Vertrieb: Deutschland - Groove Attack Rest der Welt - Soulseduction

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

covershot the asthmatic worm (cd/2lp)

Asthmatischer Wurm, Spitzname des Akkordeons im 19. Jahrhundert.

åá Zwölf elektronische Akkordeon- und Melodika- Tracks.
åá Aufwändige, buchähnliche Verpackung von Herzog-Idex (Jazzanova, Ursula Rucker...).
åá Artwork von Julian House (Primal Scream, Stereolab, Broadcast...).
åá Linernotes mit Kommentaren aller teilnehmender Künstler.

Seit seiner Erfindung war das Akkordeon vor allem ein klassisches Konzert- und Folk-Instrument. Bis heute hat sich daran wenig geändert. Erst in den letzten Jahren fand das Akkordeon verstärkt Beachtung von Produzenten elektronischer Musik. Björk arbeitete mit dem japanischen Akkordeonspieler Coba zusammen, Rephlex-Künstler Bogdan Raczynski nahm ein komplettes Akkordeon-Album auf und Uwe Schmidt sampelte es für seine Senor-Coconut-Platte mit Kraftwerk-Covern.

Aufgrund ihrer einfachen Handhabung ist die mit dem Akkordeon verwandte Melodika mittlerweile ein beliebtes Instrument für elektronische Produzenten åÐ sowohl was den Studio- als auch den Livegebrauch anbelangt.

Albrecht Kunze, zusammen mit Ekkehard Ehlers (Duo März):
'Die Melodika ist DAS akustische Instrument der Generation Midi und Laptop. Jeder kann damit Musik machen. Das heißt: das Besondere und Großartige an der Melodika ist nicht das, was man kann, sondern was man damit macht.'

Bernd Friedmann (Burnt Friedman): 'Es ist ja schon ein Paradox mit diesem Equipment - mit Sampler, Soundmodulen und all diesem High-Tech-Zeug zu einer Musik zu kommen, die in sich stimmig ist. Für mich ist es stimmig, wenn es arm oder schäbig klingt. Ich mag es, wenn Musik zerbrechlich und tröstend wirkt und das sind Attribute, die ich der Melodika zuschreiben würde.' ---

asthmatic worm, 19th century nickname for the accordion.

åá Twelve electronic accordion and melodica tracks.
åá Booklike CD package by Herzog-Idex (Jazzanova, Disco Nouveau...).
åá Artwork by Julian House (Primal Scream, Stereolab, Broadcast...).
åá Linernotes with comments from all participating artists.



Since their invention in the first half of the 19th century accordions have been played mostly as classical concert and folk instruments. Even today little has changed in that regard. Only recently the accordion has found interest by a number of electronic music producers. Björk collaborated with Japanese accordion player Coba, Rephlex artist Bogdan Raczynski has recorded a full album of accordion music and Uwe Schmidt sampled it for his Senor Coconut record of Kraftwerk covers.

Because itåÕs easy to use the melodica, a relative of the accordion, has become a favourite instrument for many electronic music producers åÐ both in the studio and on stage.

Albrecht Kunze, together with Ekkehard Ehlers (März): 'The melodika is THE acoustic instrument of generation midi and laptop: everyone can make music with it!'

Bernd Friedmann (Burnt Friedman): 'With all this equipment åÐ sampler, sound modules, these high tech things åÐ itåÕs really a paradox to try and make music thatåÕs harmonious in itself. For me itåÕs harmonious if it sounds poor or shabby. I like it when music is fragile and comforting and these are attributes that I would ascribe to the melodica.'

---

Tracklisting:
01. Múm 'I'm 9 Today'
02. März 'Bars 1,2,3,4'
03. Sensorama 'Where The Rabbit Sleeps'
04. Hey 'Sans Toi'
05. Doctor Rockit 'Café De Flore'
06. Gotan Project 'El Capitalismo Foráneo'
07. Burnt Friedman & Jaki Liebezeit 'Rastafahndung'
08. Atomåª 'Pole vs Pentatonic Surprise'
09. Markus Nikolai 'Would Grandpa Like It?'
10. Dntel 'Your Hill'
11. Wechsel Garland 'Verbluten'
12. Gonzales 'Melodika'

Format: CD/Doppel-LP
Label: mobilé
Katalog Nummer: mobcd1/lp1
Veröffentlichung: 24. Juni 2002
Vertrieb: Indigo

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

click for more info at fm4 fm4 soundselction vol. 7

no fear no lie no pain

der 'fm4 soundpark' ist eine plattform für musik aus österreich, die ihre heimat auf der fm4-homepage http://fm4.orf.at/soundpark und im täglichen fm4 radioprogramm gefunden hat. fm4 gibt allen künstlern, die ihre musik ins netz stellen wollen, redaktionelle unterstützung und betreuung. der 'fm4 soundpark' ist ein forum für demos, rohmaterial, und samples - zum austausch und zur berarbeitung. als preview auf konzerte, tonträger-releases und für feedback der hörerschaft und anderer musiker. der 'fm4-soundpark' ist damit die aktuellste datenbank der heimischen musikszene.

kaufen kann man hier beim orf online.

demnächst gibt's eine fm4-österreicher-edition auch zusätzlich auf vinyl.

NACHTRAG (19-12-2002):
LEIDER IST DIESE CD ''VON SEITEN DER INDUSTRIE'' IN KONKURS GEGANGEN. DIE KÜNSTLER WURDEN NIE BEZAHLT. SO KANNS GEHEN...

back to previous page top of the page close window

---

link adresse


THEATER ROSS / TIEFENENTTRüMMERUNG
R EM-Phase III Berliner Nachtträume 1989-2001
im Theater zum westlichen Stadthirschen

Premiere: Freitag, 25. Januar 2002, 20.30
Spielort: Theater z. westlichen Stadthirschen, Kreuzbergstr. 37, Berlin
Weitere Vorstellungen: bis 24. Feb. 2002 jeweils von Fr.- So., 20.30
Karten: (Euro) 12.- norm. / 8.- erm.
Kartentel.: 030-7857033
Live Musik bei allen Aufführungen: hey o hansen

Seit vier Jahren sammelt die Regisseurin Ingrid Hammer Träume. über Annoncen, Internet und Recherchen im privaten Umkreis. Die Träume stammen von Männern und Frauen unterschiedlichsten Alters und sozialer Stellung. Aus dem umfangreichen Material wurden für diesen Theaterabend sieben Traumserien zusammengestellt, von denen jede sich wie eine Art 'andere' Lebensgeschichte lesen lässt. In vielen Kulturkreisen haben Träume Kollektivbedeutung. Sie erzählen nicht nur etwas über das Schicksal des einzelnen Träumers, sondern auch über die Gemeinschaft, in der er lebt. Im REM- Schlaf, so meinen amerikanische Wissenschaftler, würden überlebensstrategien entwickelt und dafür archaische Erinnerungen aufgefrischt - der Einzelne träumt, was der Art nützt. Fred Alan Wolf, Professor für theoretische Physik, meint sogar, dass Träumen das Denken dieses Jahrtausends sein werde; v.a. die Auflösung von Zeit und Raum und die Aufhebung der Kausalität entspräche im wesentlichen den Vermutungen der Quantenphysik über die Beschaffenheit unseres Universums. Wie schon in früheren Arbeiten des Theaters ROSS/TIEFENENTTRüMMERUNG mit u.a. Texten aus Tagebüchern und Briefen erscheinen in diesem 'Privatesten' auch wir - unsere Epoche - wie durch einen Zerrspiegel erst in den richtigen Dimensionen kenntlich gemacht, wie durch Verfremdungen und übertreibungen erst klargestellt.

mit: Katharina Kwaschik (Traumnotizen einer Phsychologiestudentin,22), Suse Mann (Träume von Marie M.,33), Gabrielle Scharnitzky (Träume einer Steürberaterin,45), Susanne Wagner (Aufzeichnungen einer arbeitslosen Historikerin,38), Peter Beck (Träume eines Dozenten für Computergraphikdesign), Stephan Korves (Träume eines ehemaligen Gymnasiallehrers,60) und Jens Winter (Träume eines frühpensionierten Gasmonteurs,40)

Bühne: Isolde Wittke|Kostüme: Lucie Bates|Licht: Urs Hildbrand|Prod.: Johannes Herrschmann|Leitung: Ingrid Hammer


hey-o-hansen: r em phase III (cdr heyrec06)

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

cover front cover back

HEY O HANSEN LIVE at MOTORSHIP STUBNITZ (CD PLATTENFROSTER 002)
- - -
hi quality live recording (using a biophonic head) of the concert at motorship stubnitz in rostock.

For more than seven years hey-o-hansen have been performing live music everywhere from small cottages to big clubs, constantly remixing and dubbing their own tracks. This record provides a genuine impression of their concert given on 16-03-2001 in laderaum 4 on the legendary ms.stubnitz - a former gdr fishing fleet ship that now serves as culture boat. Live music, this is what itå«s all about, it is a lot more fun than dead fish.
Best listened to with headphones, the dynamic range of this cd reaches from the very silent in between improvisations to the full range sing along hymns one might recognize as very slow remixes of hey-o-hansen's studio recordings. The two Austrians take their time - like a 45rpm record on 33rpm. They are using miniature samplers and mixing desks, echo machines, melodikas and voices to improvise new versions and completley new tracks every time they play live. Hey-o-hansen shuffle their setlist, have a seat, take their shoes off and wonder what will come next.

- - -
Hochqualitative Live-Aufnahme (Kunstkopf-Mikrofon) des Konzerts at Motorschiff Stubnitz in Rostock.

Seit mehr als sieben Jaren machen hey-o-hansen Livemusik überall von kleinen Hinterhöfen bis zu grossen Klubs, remixen und dubben ihre eigenen Songs ohne Unterlass. Diese Aufnahme bietet einen originalgetreün Eindruck ihres Konzertes vom 16-03-01 im Laderaum 4 auf der legendären MS.Stubnitz - einem ehemaligen DDR Fangflottenschiff, das jetzt als Kulturboot dient. Livemusik, darum gehtåÕs, macht viel mehr Spass als toter Fisch.
Am besten hört man diese CD mit Kopfhörern, die dynamische Bandbreite geht von den sehr leisen Zwischenimprovisationen bis zu den Mitsing-Hymnen auf voller Lautstärke, die man vielleicht als sehr langsame Remixe von hey-o-hansen Studioaufnahmen erkennt. Die zwei österreicher lassen sich Zeit - wie eine 45 U/Min Schallplatte auf 33 U/Min. Sie verwenden Mini-Sampler und Mischpulte, Echomaschinen, Melodikas und Stimmen um neü Versionen und völlig neü Songs zu improvisieren, wann immer sie live spielen. Hey-o-hansen mischen ihre Songreihenfolge, nehmen Platz, ziehen die Schuhe aus und wissen nicht genau, was als nächstes passieren wird.

format: cd. special shell cover.
art.no.: plattenfroster 002
Total playing time: 61 min 42 sec
release: april 2002
distributional contact: orderatstubnitz.com

Tracklisting:
01. start (background loop 'planet 8' by SND - courtesy of city centre offices, released on block4b)
02. i want to know
03. sans toi
04. rafraichissements dans un train (musik: hey-o-hansen, text:elfriede gerstl)
05. go away (musik: hey-o-hansen, text: elfriede gerstl)
06. marie
07. loop 1 (background loop 'planet 4' by SND - courtesy of city centre offices, released on block4b)
08. good look
09. answergiver (musik: hey-o-hansen, text: elfriede gerstl)
10. bing
11. no fear
12. loop 2 (background loop 'planet 8' by SND - courtesy of city centre offices, released on block4b)
13. summer
14. mixed up with you (musik: hey-o-hansen, text: elfriede gerstl)

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

portrait packshot
On his first solo appearance on heyrec, der schwimmer combines singer/songwriter-style songs with electronics. As one half of 'tangoboys' from Vienna who contributed to hey-7inch 'summer' with their 'sport am montag remix' der schwimmer is now remembering a long tradition of folk music he was playing over the years before electronics revolutionised the scene in Vienna.

Like every heyrec release, this record is strictly divided: on the a-side there are songs whereas the b-side is instrumental.

In the first song der schwimmer refers to himself as 'just an old man on the shore of the sea of silence'. Slowly and quietly he takes us into his universe of acoustic and electric guitars, 60ies and 70ies organs and synthesisers, his 303 groove box and digital recording gear. Always essentially minimal in lyrics and music the swimmer tells us of a world where every move is a try and no certainties may lead us on our way back home.

'The swimmer', an extraordinary film (Connecticut, USA, 1968), often overlooked and vastly underrated, tells in an allegorical fashion of the essential emptiness of the "American Dream." Burt Lancaster is Neddy Merrill, a wealthy, smart looking middle-aged man. Neddy has been away for most of the Summer. One hot afternoon he reappears at a friends pool on top of a hill, overlooking the wooded valley. Brisk friends are drinking cocktails as usual. All of a sudden Neddy decides to "swim home", meaning to jog from pool to pool to swim the whole valley. He starts pool hopping his way through an increasing mid-life crisis. His passion is monumental, as are his oblivion and decades of neglect of those he holds most dear. His odyssey leads from power and love to despair and ruin.

"Der Schwimmer" aus dem Jahr 1968 ist wohl der skurrilste Film in dem Burt Lancaster eine Hauptrolle spielte. Burt ist Neddy Merril, den wir zu Beginn der Geschichte mit Freunden vor ihrem Bungalow am Swimmingpool antreffen. Man trinkt Cocktails und unterhält sich unbeschwert. Das Haus steht auf einem bewaldeten Hügel, weit und breit keine größere Wasserfläche. Plötzlich tritt Neddy an den Rand des Grundstücks und blickt mit entrückter Miene über die Landschaft, um zu verkünden, er werde jetzt nach Hause schwimmen, womit gemeint ist, er wird durch alle Pools am Weg schwimmen. Nur mit der Badehose bekleidet startet er sein Unternehmen. Neddy Merril, der uns zu Beginn noch als durchaus normaler, wenn auch leicht exzentrischer Mann mittleren Alters erscheint, entpuppt sich im Verlauf des Films als ziemlich durchgedrehter Zeitgenosse. Je näher Burt seinem Heim kommt, desto weniger kann sich der Zuschaür des Gefühls erwehren, daß dort etwas überhaupt nicht stimmt.

"... Fellineske (kann man so sagen?) Songmotive werden hier mit zum Teil fragilen Sounds, poppigen aber auch gebrochenen Beats inszeniert. Sehr eigenständig, nie aufdringlich, aber immer charmant."
(ORF - FM4)

"Der Schwimmer kann Dein Freund sein, er drängt sich aber nie auf. Musik für die laün Herbstabende, "comin' home" und fühl Dich geborgen.... "The Swimmer" ist auch ein modernes Singer-Songwriter-Album, mit Orgelsounds, Gitarren, Gezirpe und anderen Soundqüllen garniert, das Dir auchmal verschmitzt zublinzelt ("tom & jerry"). Gesungen wird in englisch und deutsch, und wer überhaupt ist diese sympathische Fraünstimme auf "the heat"? Und wenn ich mir den Schwimmer so live vorstelle, dann könnte es vielleicht ein Jim Avignon plays Neoangin in Downtempo sein, mit dem Film im Hintergrund, skurrilem Equipment und ein Pool als Bühnenkulisse.... ein Muss für LiebhaberInnen."
(Radio Z - Nürnberg)

"Zwei Seiten, eine Platte - Songs versus Tracks 5:5. Einerseits sehr persönliche im Singer/Songwriter-Stil gehaltene Lieder, die mal vom Sichvernachlässigtfühlen und Einsamkeit künden, dann kuschlig wie ein Nest daherkommen oder von träumerischer Unverbindlichkeit sind. Ob man diesen Werken immer so nah sein möchte, wie sie einem kommen, ist eine Frage, der man sich nicht entziehen kann. Auch die Instrumentals lassen in ihrer Pränsenz wenig Distanz zu. Bei all der Beschwingtheit dieser blumigen Melodien des Glücks scheint doch - pardon - eine gewisse Verbissenheit durchzuschimmern, die zu selten durch spielerische Leichtigkeit oder überraschende Wendung wettgemacht wird - aber vielleicht bin ich ja auch nicht locker genug für solche Angebote."
(P_ *** | de:bug.58-04.2002)

format: LP / special cardboard package
art.no.: heyrec 0401
release: 24.10.2001
track listing:
side a: sea of silence, the heat, comin' home, dental floss, voodoo boogie woogie
side b: raggaman, tom & jerry, d dur, steps, lazy. total playing time over 40 min.

visit www.schwimmer.at

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

un sourir en passant

giveaway floppy disk. refusal of consumption is the most effective way of subordination. merry christmas.

turntable logo (c) günter gstrein
lost cut picture (c) elisabeth moser taken from first heyrec release 'dreams never die'
(cd heyrec 0198)

format: floppy disk
art.no.: heyrec 0501
release: herbst 2001

back to previous page top of the page close window

---

link adresse

'hotel stadt berlin' (cd)

distribution info contact: morrmusic.

labels:

adsr
din
city-centre-offices
luxnigra
morrmusic

"What is it that you want me to see?' Ulrich asked when they left the bus station. Something that will bring back the memories of childhood. Something that will blow your mind. Is that what i need?"
Shlom Sviri & Simon Tonkinson, Pelicanneck, Manchester.

back to previous page top of the page close window

---

link adresse


artist: hey
title: 4 saisons
format: mini-lp
cat: dbhw 003
street: february 2001
side a: sans toi, summer, good look, j'ai peur
side b: sans toi (harzkrafthof version), summer (tangoboys sport am montag remix), good look (the waz exp. rework), ...in the village of my mind (acoustic interface)

hi all, 2001 starts with a new release from de:Bug hartwaren. now being curated from the berlin headquarters, the label will take a slightly different turn in the future.

1999 saw the release of 4 7inches by hey, a berlin-based musician. each limited to 100 copies, hey released a 7inch for each season of the year. de:Bug hartwaren takes the opportunity to re-release these 7inches on a mini-lp, including both the original tracks and remixes from the b-sides of the 7inches

please enjoy hey's wonderful mixture of pop, dub and alpin-ish ska. for further info, please contact thaddi on + 49.171.4779099 or mailto:hartwarenatdebug-digital.de

>uff, ist die klasse.
>die welt hat wieder eine art serge g..das hatte sie nötig.
>danke für die hartwaren.
>ich liebe dieses.....sans toi.... weiter bin ich noch nicht gekommen mit hören.
>hängengeblieben....sans toi.... ach..... schmacht.
[sabine gietzelt (zündfunk)]

back to previous page top of the page close window

---